302 Found

Found

The document has moved here.

EU-FörderungÖffentliche FörderungBund und LandStiftungenPreiseNetzwerkeLandesjugendplan
 
zurück zurück zur Trefferliste     Korrigieren    Hier fehlt was!     Karteikarte drucken

Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis - Hermine-Albers-Preis

Förder-Region: bundesweit
Förderfelder: Kinder / Jugendliche
Art der Organisation: Preise/Wettbewerbe
Ziel und Zweck:
Mit dem Hermine-Albers-Preis werden Personen, die im Bereich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien tätig sind, dazu angeregt an der Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe mitzuwirken.
Steckbrief:
Mit dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis sollen Personen, die im Bereich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien bzw. in den Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind, angeregt werden, neue Konzepte, Modelle und Praxisbeispiele zur Weiterentwicklung der Theorie und Praxis der Kinder- und Jugendhilfe auszuarbeiten und darzustellen und ihre Arbeit der Fachöffentlichkeit bekannt zu machen.
Journalistinnen und Journalisten sollen angeregt werden, über die vielfältige Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe - ihre Inhalte, Methoden, Arbeitsweisen und Träger - zu berichten und somit die Öffentlichkeit wirklichkeitsnah über die Leistungen und Angebote der Kinder- und Jugendhilfe zu informieren.

Hermine Albers
Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis ist nach dem Gründungs- und Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Jugendpflege und Jugendfürsorge (heute Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ) Dr. Hermine Albers benannt. In Würdigung ihrer großen Verdienste wurde im Juni 1955 kurze Zeit nach ihrem Tod die Begründung des Hermine-Albers-Preises „zur Förderung der Jugendwohlfahrt“ beschlossen.

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat den Preis in seiner inzwischen über 50-jährigen Geschichte durch die Einführung einer neuen Preiskategorie weiterentwickelt. Im Jahre 2002 wurde erstmals der Preis in der Kategorie Medien verliehen. Diese neue Kategorie soll Journalistinnen und Journalisten motivieren sich mit der vielfältigen Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe (ihre Inhalte, Methoden, Arbeitsweisen und Träger) auseinanderzusetzen, darüber zu berichten und somit eine wirklichkeitsnahe Darstellung der Kinder- und Jugendhilfe in der Öffentlichkeit erreicht werden.

Alle Informationen zum Preis finden sich auch unter http://www.agj.de > Deutscher Kinder-und Jugendhilfepreis .
Treffer 1 von 1 (id:5)
erster  vorheriger  nächster  letzter


nach oben zum Seitenanfang